Aktuelles

Aktuelles

ChemiePark Forum 2018
am 24.10.2018 im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

IKTR_1

Foyer, Stand 14

Auch in diesem Jahr kamen wir auf der Standortmesse in Bitterfeld wieder mit zahlreichen Fachbesuchern ins Gespräch. Der Schwerpunkt lag auf Recyclingthemen, Bioziden und Möglichkeiten zur Flammschutzprüfung.

Unter den Besuchern war auch in diesem Jahr Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt.


Tag der offenen Tür am 20. September 2018 von 10 bis 17 Uhr

Unter dem Motto „Forschung, die ankommt“ haben Deutschlands Industrieforschungsinstitute am 20. September 2018 ihre Pforten geöffnet. Das IKTR ist Mitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e. V.  und hat sich an der bundesweiten Aktion beteiligt.

In einer Poster-Ausstellung wurde über Entwicklungen, aktuelle Forschungsergebnisse und erfolgreichen Technologietransfer informiert. Bei Rundgängen durch die Labore wurden chemische Experimente durchgeführt. Im Technikum wurden moderne Verfahren der Kunststofftechnik vorgestellt. Schüler auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz konnten sich über die abwechslungsreiche Arbeit an einem Forschungsinstitut informieren.

tag der offenen tür 200918

(Auszug aus der Broschüre: Zuse-Tag regional 2018: Rückblick – Impressionen – Meinungen.)


25 Jahre Forschung und Entwicklung für die Industrie

IKTR feierte 25-jähriges Institutsjubiläum

Forschung und Entwicklung für die Industrie: Unter diesem Motto arbeitet das Institut für Kunststofftechnologie und –recycling e.V. seit 25 Jahren in Weißandt-Gölzau. Am 6. September 2018 fand dazu eine Festveranstaltung statt, bei der Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die Festrede hielt.

Seit 25 Jahren forscht das IKTR anwendungsorientiert auf dem Gebiet der Kunststofftechnik und unterstützt dabei Industrieunternehmen und kleinere mittelständische Unternehmen in der Entwicklung neuer Verfahren und Produkte. Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Industrie arbeiten wir z. B. an der Entwicklung von Flammschutzmitteln, halogenfreien Plastisolen, makromolekularen Bioziden und von Recycling-Strategien für Kunststoffe.

Grußworte überbrachten der Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Herr Uwe Schulze, der Präsident der Hochschule Anhalt, Herr Prof. Jörg Bagdahn und der Präsident der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V., Herr Dr. Ralf-Uwe-Bauer.

Auf dem künftigen Institutsgelände pflanzten der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff und der Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld Uwe Schulze gemeinsam mit dem Vorstand des IKTR, der Vorsitzenden Frau Anke Schadewald, sowie Herr Reinhard Händel und Herr Herbert Snell, einen Baum als Symbol für Wachstum und Entwicklung.

weißandt_gölzau_festveranstaltung_iktr_002

Das IKTR arbeitet mit Hochschulen und Universitäten zusammen, insbesondere mit der Hochschule Anhalt und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Mit der Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung mit der Hochschule Anhalt wird die Zusammenarbeit noch intensiviert. Darüber hinaus ist das IKTR Mitglied der Zuse-Gemeinschaft.

Gemeinsam wurde dieser Tag mit über 90 Partnern aus der Wirtschaft und Politik, Vereinsmitgliedern und Mitarbeitern feierlich begangen.

Interessantes und Wissenswertes zu den Entwicklungen und aktuellen Forschungsergebnissen waren auf einer Posterausstellung zu entdecken. (Posteraustellung)

Der Vorstand bedankt sich bei allen Gratulanten für die vielen Glückwünsche und ehrenden Worte, bei der musikalischen Begleitung durch „Quart-Sax“ und „Sax no End“ und bei Monika Matschnig für Ihren Vortrag zur Körpersprache!

In den Medien fand die Festveranstaltung große Resonanz. 

Lesen Sie die Meldungen [25-jähriges Bestehen] unter:


Portal Kunststoffe.de 

RP-Netzwerk enficos 

Verband Innovativer Unternehmen 

Zuse-Gemeinschaft 

Forschungsportal Sachsen-Anhalt

Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung

Investtions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt 

Recyclingmagazin

Mitteldeutsche Zeitung

play-2749271_640 Präsentationsfilm 25 Jahre IKTR (Quelle: Heiko Rebsch)


Das Institutskolloquium IK 2018

Jedes Jahr im September treffen sich Experten aus Industrie und Wissenschaft in Weißandt-Gölzau und diskutieren neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Biozide. In diesem Jahr fand das Kolloquium am 25. September statt. In zehn Vorträgen wurden Probleme diskutiert, neue Wirkstoffe vorgestellt und konkrete Anwendungen erläutert. Zwischen den Vorträgen gab es Raum für fachlichen Austausch und das Knüpfen von Kontakten.

Begleitet wurde das IK2018 von den „Mitteldeutschen Mitteilungen“, der Zeitschrift des VDI-Landesverbands Sachsen-Anhalt. Die Referenten der Veranstaltung konnten ihre Entwicklungen in Form eines Artikels veröffentlichen. Das Journal kann kostenlos über die Website des VDIs heruntergeladen werden.


EFRE_Plakat_DIN_A3_Zuwendungen


Neues Gerät: IR-Mikroskop

In wenigen Sekunden einhundert IR-Spektren pro Millimeter aufnehmen – das kann das IR-Mikroskop Nicolet iN10 von Thermo Scientific. Das Gerät vereint die hohe Ortsauflösung eines Digitalmikroskops mit den Möglichkeiten eines IR-Spektroskops und bietet die Möglichkeit zur automatisierten Messung.

IR-Mikroskope werden verwendet, wenn die Identität kleiner Partikel geklärt werden soll, etwa einer einzelnen Faser in einem Gewebe. Größere Flächen werden automatisiert abgefahren und analysiert. Auf diese Weise können z. B. Verbundwerkstoffe oder Partikelgemische untersucht werden. Mit unterschiedlichen Messeinrichtungen können Proben vollständig durchstrahlt oder nur an ihrer Oberfläche analysiert werden. Die IR-Optik des Geräts bietet einen erweiterten Messbereich, mit dem auch anorganischen Substanzen sicher identifiziert werden können.

Die aufgenommenen IR-Spektren werden automatisch mit einer digitalen Bibliothek verglichen. Dies ermöglicht die rasche und fehlerfreie Interpretation der Daten.


IKTR auf der regionalen Jobmesse

Zahlreiche Schüler und Erwachsene nutzten am 21.03.2018 die Chance, sich am Stand des IKTR über Jobangebote, Ausbildungsplätze, Praktika und Weiterbildungsangebote zu informieren.


IKTR Seminar Kunststoffanalytik 2018

IKTR hat bereits zum 3. Mal zum gemeinsamen Applikationstag mit Thermo Fisher Scientific und Mettler-Toledo zum Thema "Qualitätskontrolle in der Kunststoffindustrie - Methoden der Spektroskopie, Thermoanalyse und Rheologie" nach eingeladen. Über 40 Teilnehmer konnten am 24. Mai 2018 in Weißandt-Gölzau Neues aus Theorie und  Praxis zur TGA, TGA-FTIR-Kopplung, DSC, Chipkalorimetrie, FTIR, Raman, Rheologie erfahren.

Weitere Informationen


Messetermin

chemiepark forum 2017

ChemiePark Forum 2017 am 18.10.2017 im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen.

Am 18.10.2017 kamen wir auf der Standortmesse in BItterfeld mit zahlreichen Fachbesuchern ins Gespräch. Die Unternehmensvertreter waren vom Spektrum des IKTR begeistert. Auch Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, die Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen CPG-Geschäftsführer Dr. Michael Polk und der Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Herr Armin Schenk, informierten sich über die FuE-Themen und Dienstleistungen des IKTR. 



Schauen Sie bei Interesse unser » Archiv mit Informationen zu vergangenen Veranstaltungen an.



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren